Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Digitaler Vortrag: „Zwischen Home Office, Hausaufgaben und Haushaltspflichten: Wie Eltern die Arbeit zuhause gerecht verteilen und ihren Mental Load reduzieren“

Die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Rellingen, Nina Timmermann, lädt Interessierte zum digitalen Vortrag mit der Expertin Laura Fröhlich ein.

Die Corona-Krise hat die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu einer besonderen Herausforderung gemacht. Eltern zerreißen sich zwischen Haushalt, Home Office und Hausaufgaben und es ist kein Wunder, dass die mentale Belastung ins Unermessliche steigt. Mental Load heißt, an alle alltäglichen Aufgaben, Termine und Pflichten denken zu müssen. Dies bedeutet eine gewaltige Menge an To-Dos, die ausgeführt werden müssen. Dabei ist die mentale Belastung konstant vorhanden und unsichtbar, sie wird wie auch andere Bereiche von Sorgearbeit nicht bezahlt und wird unverhältnismäßig oft von Frauen ausgeführt.

Welchen Anteil haben stereotype Geschlechterrollen daran, dass sich Frauen für diese Arbeit und Männer eher für das Familien-Einkommen verantwortlich fühlen? Wie können Eltern gerade jetzt in der Krise die Arbeit zuhause fairer aufteilen? Die Expertin Laura Fröhlich erklärt im Online-Seminar die Hintergründe und zeigt digitale und analoge Tools, um die Arbeit sichtbar zu machen und fair zu verteilen.

Anmeldungen zu der Veranstaltung bitte per Mail an n.timmermann(at)rellingen.de. Die Zugangsdaten werden dir kurz vor der Veranstaltung zugeschickt

1. März 2021 @ 19:30 21:00

kostenfrei