Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Digitaler Vortrag: Platz für Sorge schaffen –warum eine Care Revolution nötig ist

1. März @ 19:00 20:30

Digitaler Fachvortrag und Diskussion mit Gabriele Winker

Viele Menschen geraten an die Grenzen ihrer Kräfte, wenn sie versuchen, neben den hohen Anforderungen der Erwerbsarbeit gut für sich und andere zu sorgen. Was häufig als individuelles Versagen wahrgenommen wird, ist die Folge politischer und wirtschaftlicher Entscheidungen.

Gabriele Winker plädiert vor diesem Hintergrund für einen grundlegenden Perspektivwechsel. In der Strategie der Care Revolution stehen nicht Profitmaximierung und Kostensenkung im Zentrum, sondern menschliche Bedürfnisse, insbesondere die Sorge umeinander, sowie Rücksicht auf die Belastbarkeit der Ökosysteme. Care Revolution beschreibt Wege, um das Wachstum als Selbstzweck und die Erwerbszentrierung zu überwinden. Die Transformationsstrategie eröffnet dabei auch Perspektiven für eine fairere Aufteilung von Sorgearbeit zwischen den Geschlechtern.

Dr. Gabriele Winker ist Sozialwissenschaftlerin und Care-Aktivistin. Sie war bis 2019 Professorin für Arbeitswissenschaft und Gender Studies an der TU Hamburg, ist Mitbegründerin des Netzwerks Care Revolution und hat 2022 die Stiftung Care for Future gegründet. Ihr aktuellstes Buch trägt den Titel „Solidarische Care-Ökonomie. Revolutionäre Realpolitik für Care und Klima“ und ist im März 2021 im transcript-Verlag erschienen.

Die Veranstaltung findet anlässlich des Equal Care Days 2023 statt und ist eine gemeinsame Veranstaltung der Gleichstellungsbeauftragten aus dem Kreis Pinneberg. Die Zugangsdaten werden Ihnen kurz vor der Veranstaltung zugeschickt.

 Anmeldung bis 28. Februar unter: n.timmermann@rellingen.de